Unternehmen

Gebrüder Weiss, Lauterach

Wärme- und Kälteabgabe über im Doppelboden eingebaute Induktionsauslässe mit Primärluftversorgung.

Das Ziel:

  • Haustechnik soll für die Einhaltung von definierten Raumluftkonditionen von 22° bis 26° C sorgen
  • Ganzjähriger gewährleisteter Heiz- und Kühlbetrieb
  • Behaglichkeitsgrenzen für Temperatur, Luftgeschwindigkeit, CO2-Gehalt der Luft sind einzuhalten

Unsere Lösung:

  • Kälte- und Wärmeversorgung mit reversiver Wärmepumpenanlage
  • Free-Cooling-Betrieb mit einer Grundwasseranlage zur direkten Kühlung sowie zur Abwärmeabfuhr im Kältemaschinenbetrieb
  • Doppelnutzung der Wärmepumpenanlage in der Übergangszeit
  • Wärme- und Kälteabgabe über Bodeninduktionsgeräte bzw. Bodenventilatorkonvektoren entlang der Fassade im Doppel­boden
  • Lüftungsanlage mit Heiz- und Kühlfunktion
  • 2 x Grundwasserpumpen
  • max. Verdampferleistung Winter-Heizbetrieb: 170 kW 
  • Jahresheizenergiemenge: 300.000 kWh/a 
  • Jahreskühlenergiemenge: 300.000 kWh/a
  • max. Eintrittstemperatur Versicherung 20° C 
  • Gesamtheizlast ca. 200 kW
  • Gesamtkühllast ca. 180 kW

Ihr ansprechpartner

Gerfried Kreuzberger

Gerfried Kreuzberger

Leitung Projektabwicklung

E-Mail: g.kreuzberger@intemann.at Tel.: +43 (0)5574 85444-27 vCard

Ihr ansprechpartner

Roland Schuster

Roland Schuster

Geschäftsführer & Leitung Verkauf

E-Mail: r.schuster@intemann.at Tel.: +43 (0)5574 85444-62 vCard


Heiz-, Kühlregister
Bodeninduktionsauslässe
Heizen/Kühlen
Gebrüder Weiss, Lauterach