Unternehmen

Flatz GmbH, Lauterach

Abwärme-Rückgewinnung – Energierückgewinnung so effizient, dass sogar das Nahwärmenetz gespeist werden kann.

Das Ziel:

  • effizienteste Rückgewinnung der ungenutzten Abwärme des Produktionsbetriebs
  • Nutzung der Abwärme für die Gebäudeheizung
  • Nutzung der Abwärme zur Vorwärmung des Kesselspeisewassers
  • Ganzjährige Einspeisung des Energieüberschusses in das Nahwärmenetz der Gemeinde Lauterach 

Unsere Lösung:

  • Einbau eines Warmwasserpufferspeichers mit 30.000 Liter im Kesselhaus
  • Abwärmenutzung aus dem Produktionswasser in Form von Pumpenwarmwasser für Heizungsnutzung
  • Erweiterung der Kompressor-Abwärmenutzung
  • Abwärmenutzung aus der Produktionsabluft durch Rückgewinnung von Pumpenwarmwasser

Die Daten:

Das Einsparungspotenzial:

  • Rückgewinnung von 2.160 MWh pro Jahr an Abwärme aus dem Produktionswasser
  • Rückgewinnung von 950 MWh pro Jahr aus der Vorwärmung des Kesselspeisewassers
  • Rückgewinnung von 250 MWh pro Jahr an Kompressoren Abwärme
  • Rückgewinnung von 1.520 MWh pro Jahr aus der Produktionsabluft
  • Jährliche CO2-Einsparung von 472 t

 

Das wirtschaftliche Potenzial:

  • Einsparung von 2.487 kWh Erdgas pro Jahr 
  • Einspeisung in die Nahwärme Lauterach im ganzjährigen Betrieb von 1,2 GWh

Ihr ansprechpartner

Gerfried Kreuzberger

Gerfried Kreuzberger

Leitung Projektabwicklung

E-Mail: g.kreuzberger@intemann.at Tel.: +43 (0)5574 85444-27 vCard

Ihr ansprechpartner

Roland Schuster

Roland Schuster

Geschäftsführer & Leitung Verkauf

E-Mail: r.schuster@intemann.at Tel.: +43 (0)5574 85444-62 vCard


Flatz, Lauterach
Energiespeicher
Flatz, Lauterach
Flatz, Lauterach