Unternehmen

Festspielhaus, Bregenz

Klima- und Kältetechnik für höchsten Kulturgenuss.

Das Ziel:

Im Zuge der Sanierung und Erweiterung des Festspiel- und Kongresshauses in Bregenz soll die Lüftungs- und Klimaanlage erneuert werden. Besonderes Augenmerk muss auf die hohen Schallansprüche im großen Saal gelegt werden.

Lüftung, Klimatisierung und Kühldecken umfassen den großen Saal mit Stuhlauslässen, die Tribünenerweiterung, die Tagesstätten Propter Homines, Bodensee, Panorama und Presse­lounge sowie die Küche, Café und Kantine.

Unsere Lösung:

  • Neuinstallation der RLT-Anlage mit einem Gesamt-Luftvolumenstrom von 83.000 m³/h
  • Das Herzstück bilden zwei neu entwickelte ölfreie Turbo-Flüssigkeitskühlsätze vom Fabrikat Engie, Typ Quantum mit einer Gesamtkälteleistung von 1,22 MW
  • Komplett neues Kühlwassernetz von der Kältezentrale zu diversen Unterverteilern in den verschiedenen Gebäudeabschnitten und von dort zu den jeweiligen Verbrauchern
  • Zur Abdeckung des Kältebedarfs in Nebenbereichen werden kleine Kälteaggregate auf Direktverdampferbasis installiert

Die Daten:

  • Klimaanlage für die Tribünenerweiterung mit einem Abluftvolumenstrom von 27.000 m³/h
  • 4 Klimaanlagen für die Konferenzräume mit einem Abluftvolumenstrom von 19.200 m³/h
  • Klimaanlage Küche/Café/Kantine mit einem Abluftvolumenstrom von 9.000 m³/h
  • Klimaanlage VIP-Bereich mit einem Abluftvolumenstrom von 7.030 m³/h
  • Luftschleier Haupteingang mit einem Umluftvolumenstrom von 25.000 m³/h
  • Klimaanlage für WC und Nebenräume mit einem Abluftvolu­menstrom von 1.500 m³/h
  • 3.500 in die Bestuhlung integrierte Luftauslässe

Ihr ansprechpartner

Gerfried Kreuzberger

Gerfried Kreuzberger

Leitung Projektabwicklung

E-Mail: g.kreuzberger@intemann.at Tel.: +43 (0)5574 85444-27 vCard

Ihr ansprechpartner

Roland Schuster

Roland Schuster

Geschäftsführer & Leitung Verkauf

E-Mail: r.schuster@intemann.at Tel.: +43 (0)5574 85444-62 vCard


Festspielhaus, Bregenz
Festspielhaus, Bregenz
Turboflüssigkeitskühlsatz
Zentrale Kälteversorgung