Unternehmen

Biostrom Häusle, Lustenau

Biomasse-Kraft-Wärme-Kältekopplung auf Altholzbasis – saubere und natürliche Wärme.

Das Ziel:

  • Ökologische und wirtschaftlich sinnvolle thermische Verwertung von Altholz für Strom, Wärme und Kälte
  • Sicherstellung des hohen kontinuierlichen Energiebedarfs eines nahe am Standort gelegenen industriellen Abnehmers
  • Höchste Anforderungen an die Befeuerung und den Thermoölkessel, da Altholz zu Verschlackung führt
  • Umfangreiche Brennstoffaufbereitung mit effektiver Abscheidung von Eisen- und Nicht-Eisen-Metallen sowie Störstoffen
  • Sehr strenge Emissionsgrenzwerte der EU-Richtlinie 2000/76/RG erfordert den Einsatz einer hocheffizienten Rauchgasreinigung, kombiniert mit optimierten Primärmaßnahmen zur Erstickung und vollständigem Ausbrand des Rauchgases

Unsere Lösung:

  • Das gelieferte Altholz wird zuerst einer mehrstufigen Aufbereitung unterzogen
  • Speziell für Altholz abgestimmte Feuerungsanlage zur umweltfreundlichen Verbrennung des Altholzes
  • Die Wärmeenergie wird über einen Thermoölkreislauf an die Stromerzeugungseinheit, den ORC-Prozess, übertragen
  • Die Umwandlung der thermischen Energie in Strom erfolgt über eine zweistufige, langsam laufende Axialturbine
  • Die restliche Wärmeenergie wird am ORC-Kondensator dem Fernwärmekreislauf zugeführt und als Antriebsenergie für die nahe gelegene Niedertemperatur-Absorptionskältemaschine zur Kälteversorgung genutzt

Die Daten:

  • Brennstoffwärmeleistung Feuerung 7.800 kW
  • Nennleistung Thermoölkessel und Thermoöl-ECO 6.200 kW
  • Nennleistung Warmwasser-Economiser 1.000 kW
  • Verfügbare thermische Nutzleistung 5.800 kW
  • Elektrische Nettoleistung ORC 1.100 kW
  • Thermische Antriebsleistung Absorptionskältemaschine 2.400 kW
  • Zukünftiges Ausbaupotenzial Fern- und Prozesswärme 2.600 kW
  • Erzeugte Wärme aus Biomasse 43.500 MWh/a
  • Erzeugter Strom aus Biomasse 8.200 MWh/a
  • Erzeugte Kälte aus Biomasse 18.000 MWh/a

Ihr ansprechpartner

Gerfried Kreuzberger

Gerfried Kreuzberger

Leitung Projektabwicklung

E-Mail: g.kreuzberger@intemann.at Tel.: +43 (0)5574 85444-27 vCard

Ihr ansprechpartner

Roland Schuster

Roland Schuster

Geschäftsführer & Leitung Verkauf

E-Mail: r.schuster@intemann.at Tel.: +43 (0)5574 85444-62 vCard


Biomasse
Biomasse
Biogas
Biostrom, Lochau